------Umwelt
Die TOM TAILOR GROUP hat sich durch ihre Mitgliedschaft in der BSCI und die Selbstverpflichtung auf deren Verhaltenskodex freiwillig an die Erfüllung der jeweiligen landesspezifischen Umweltschutzgesetze gebunden. Je nach nationaler Regelung sind die lokalen Vorschriften jedoch nicht ausreichend, um die Umwelt in den Produktionsländern angemessen zu schützen.

Daher engagiert sich die TOM TAILOR GROUP seit 2011 gemeinsam mit anderen Handels- und Markenunternehmen in der Klimaschutzinitiative Carbon Performance Improvement Initiative (CPI2), die von der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) unterstützt wird. Ziel dieser Initiative ist es, innerhalb der jeweiligen Lieferketten den Ausstoß an klimaschädlichem Kohlenstoffdioxid (CO2) zu reduzieren. In Schwellen- und Entwicklungsländern besteht enormes CO2-Einsparpotenzial, das sich allein durch eine Schärfung des Problembewusstseins und mit zum Teil einfachen Maßnahmen heben lässt. Zu diesem Zweck hat die CPI2-Initiative ein Managementinstrument mit konkreten Handlungsempfehlungen zum Energiesparen für die dort ansässigen Produzenten entwickelt.

Seit Abschluss der Pilotphase im Jahr 2012 führt die TOM TAILOR GROUP Klimaschutz-Seminare bei ihren Lieferanten in Bangladesch, China, Indien, Vietnam und der Türkei durch. Derzeit sind zahlreiche Lieferanten des Konzerns in das Klimaprojekt eingebunden. Nach der Feststellung der aktuellen Ist-Situation sollen in einer Roadmap für jeden einzelnen Lieferanten unter Berücksichtigung seiner individuellen Ausgangssituation Einsparungs-Ziele für den Klima- und Umweltschutz definiert, Maßnahmen verabschiedet und implementiert werden.

Seit einigen Jahren verwendet die TOM TAILOR GROUP in ausgewählten Produkten Baumwolle aus nachhaltigem Anbau (Organic Cotton). Sie fördert so den Umstellungsprozess von konventionellem, ressourcenintensivem Baumwollanbau hin zu einer ökologischeren Bewirtschaftung. Die TOM TAILOR GROUP bezieht ihre ökologisch produzierte Baumwolle von zertifizierten Anbietern, die entweder nach dem weltweit führenden Zertifizierungsstandard GOTS (Global Organic Textile Standard) oder dem Standard Organic Exchange 100 produzieren. Das Unternehmen plant, die Verwendung von aus nachhaltiger Baumwolle hergestellten Produkten kontinuierlich zu steigern.

corporate facts

Mit Leidenschaft, Kreativität und Entschlossenheit ist aus der TOM TAILOR GROUP ein internationaler, börsennotierter Fashion- und Lifestylekonzern geworden – heute gehören wir zu den TOP 10 der deutschen Modeanbieter.

seit 1962visionEines der führenden europäischen Mode- und Lifestyleunternehmen zu werden!overview
4marken mit jeweils12Kollektionen pro Jahrmarken Die hochwertige Markenwelt steht für authentische, natürliche und lässige Mode.overview
€ 955,9Mio. Umsatz76,3 Mio. bereinigtes EbitdakennzahlenMit Trendmanagement neue Höchstmarken bei Umsatz und Ergebnis.overview
~ 6.980mitarbeiterdiversität Mitarbeiter 56 verschiedener Nationen sind bei der TOM TAILOR GROUP beschäftigt. Overview
1.486 Retail Stores & E-Shops in 21Ländern präsenzUnsere Stores sind vorrangig in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Beneluxoverview