x
x

TOM TAILOR HOLDING SE nimmt Abschreibung in Höhe von EUR 120-130 Mio. auf BONITA vor

12.12.2018 | Ad-hoc

TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Prognoseänderung
TOM TAILOR HOLDING SE nimmt Abschreibung in Höhe von EUR 120-130 Mio. auf BONITA vor

12.12.2018 / 19:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hamburg, 12. Dezember 2018 - Der Vorstand der TOM TAILOR HOLDING SE hat in einem anhaltend herausfordernden Marktumfeld seine ambitionierten mittelfristigen Wachstumsziele bestätigt und Maßnahmen zu deren Erreichung vorgestellt.

Wie am 20. September 2018 angekündigt, hat der Vorstand der TOM TAILOR HOLDING SE die Werthaltigkeit der Beteiligung sowie den Markenwert von BONITA grundlegend überprüft. Diese Überprüfung führt zu einer Abschreibung von 120-130 Mio. EUR auf den Wert der Marke BONITA zum 31. Dezember 2018. Aufgrund von gegenläufigen Effekten aus der Auflösung von latenten Steuerverbindlichkeiten fällt der Effekt im Jahresergebnis nach Steuern mit 84-90 Mio. EUR geringer aus. BONITA soll restrukturiert, stabilisiert und für alle wertschaffenden Optionen vorbereitet werden. Dazu gehört auch ein möglicher Verkauf.

Gleichzeitig fokussiert sich die TOM TAILOR HOLDING SE mit umfangreichen Maßnahmen auf verstärktes Wachstum der Kernmarke.

Die Fosun Group, mit 28,89 Prozent größter Einzelaktionär der TOM TAILOR HOLDING SE, sowie die finanzierenden Banken unterstützen weiterhin sowohl die Weiterentwicklung der Kernmarke als auch die Restrukturierungspläne für BONITA.

Durch die Markenwert-Abschreibung und die mit den geringeren Profitabilitätserwartungen verbundene Erhöhung von Drohverlustrückstellungen für verlustreiche BONITA-Stores ergibt sich ein bilanzieller Effekt, der außerplanmäßig das EBITDA und Jahresergebnis des Konzerns belasten wird. Zudem verringert die schlechter als erwartete operative Entwicklung von BONITA im vierten Quartal das EBITDA zusätzlich. Während die Jahresziele für den Konzernumsatz unverändert zwischen 840 Mio. EUR und 860 Mio. EUR liegen, rechnet die TOM TAILOR HOLDING SE aufgrund dieser Effekte nun damit, für das Gesamtjahr 2018 eine EBITDA-Marge von 6-6,5 Prozent zu erwirtschaften. Dabei geht der Vorstand der TOM TAILOR Holding SE für den Geschäftsbereich TOM TAILOR von einer EBITDA Marge >10 Prozent aus, während BONITA im Geschäftsjahr 2018 eine negative EBITDA Marge erwirtschaften wird. Die kommunizierten mittelfristigen Ziele bis 2021 bleiben unverändert.

 

Medienkontakt

Lena Christin Wulfmeyer
Head of Corporate Communications
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-420
E-Mail: lena.wulfmeyer@tom-tailor.com

 

Investorenkontakt
Viona Brandt
Head of Investor Relations
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-449
E-Mail: viona.brandt@tom-tailor.com

 


12.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
s